26. November 2012

Entwicklung in der Schwangerschaft

1. bis 4. Schwangerschaftswoche – der erste Monat

Entwicklung in der Schwangerschaft
© Thomas_EyeDesign/iStockphoto.com

Am Anfang einer Schwangerschaft ist alles neu und aufregend. Doch keine Sorge, Mutter Natur hat bestens vorgesorgt: Ein Überblick darüber, wie sich Ihr Baby in den allerersten Schwangerschaftswochen entwickelt und worauf Sie achten sollten.

Das macht Ihr Baby gerade

Sobald eine Spermienzelle auf eine reife Eizelle trifft und diese befruchtet, entsteht neues Leben und die Schwangerschaft beginnt – das Baby fängt an zu wachsen. Manche Mütter spüren diesen Moment ganz intuitiv.
Die befruchtete Eizelle fängt bereits innerhalb der ersten 24 Stunden an, sich zu teilen. Diese Teilung geht immer weiter: vier, acht, sechzehn, zweiunddreißig – nach einer Woche sind es bereits 128 Zellen. Diese Zellkugel wandert in die Gebärmutter und nistet sich dort ein. Bereits jetzt sind bestimmte Eigenschaften des Kindes festgelegt, wie Haar- oder Augenfarbe, Geschlecht, Gesichtsform oder Körperbau.

Das kann Ihr Baby schon

Der Fötus ist zwar noch winzig klein, doch das kleine Wesen teilt bald Gefühle mit Ihnen und nimmt schon einiges davon wahr, was rundrum passiert. Sie können deshalb schon jetzt eine liebevolle Verbindung zu ihm aufnehmen, in Gedanken bei ihm sein, es im Bauch zärtlich streicheln oder wiegen. Natürlich gilt das auch für den werdenden Papa!

Gut zu wissen

Man berechnet die Dauer einer Schwangerschaft vom ersten Tag der letzten Menstruation an – selbst wenn der Zeitpunkt der Empfängnis erst etwa 14 Tage später mit dem Eisprung eintritt. An dem Tag, an dem Sie schwanger wurden, sind Sie also schon in der dritten Schwangerschaftswoche. Eine Schwangerschaft dauert insgesamt 40 Wochen. Den voraussichtlichen Geburtstermin können Sie ganz einfach mit unserem Termin-Rechner erfahren.

Das ist jetzt gut fürs Baby

In den ersten vier Wochen der Schwangerschaft sollten werdende Mütter täglich ein Folsäure-Präparat (0,4 Gramm) einnehmen. Damit wird das Risiko erheblich reduziert, dass Ihr Kind mit eine Neurahlrohr-Schaden (etwa einem offenen Rücken) zur Welt kommt. Fragen Sie Ihren Arzt danach.

Der 2. Schwangerschaftsmonat

Wie das Baby im zweiten Monat, der 5. bis 8. Schwangerschaftswoche, wächst und gedeiht, erfahren Sie HIER.

 

4 Kommentare

  1. Lucimar sagt:

    Habe schon 3 Jungs 21/19/8/ jetzt bin ich mit 40 normal schwanger 7 Wochen jetzt . Und ich wünschen mir sehr eine tochte zu habe. Klar freuen ich mich auch wenn eine Jung ist dann habe ich je 4 Jungs

  2. Redaktion sagt:

    Ich habe die Links nochmal neu eingebaut, aber daran liegt es nicht – schätze, es hat was mit den heutigen Arbeiten zu tun. Ich gehe davon aus, dass alles wieder läuft, wenn die IT morgen alles aktualisiert hat.

  3. Niklas09 sagt:

    die nächsten wochen kann ich auch nicht mehr lesen

  4. grisu66 sagt:

    Ich wollt eigentlich noch mehr lesen,ab den 2. Monat und klickte daher auf das rote hier.Und was kam war englisch geschrieben und wenn ichs richtig versteh,gibts die Seite gar nicht.Oder?

Kommentar schreiben

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner hier angegebenen Daten einverstanden (Datenschutzerklärung). Diese werden nur zur Verwaltung der Kommentare verwendet und keinem anderen Zweck zugefügt. Du kannst jederzeit per E-Mail an datenschutz@bayard-media.de der Speicherung deiner Daten widersprechen.

* Notwendige Angaben

Menü
nach oben
X
Cover
Leben & erziehen – das Elternmagazin. ❯ Jetzt reinblättern