Dein Leben-und-erziehen.de-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Die Schwangerschaft - Woche für Woche

14. Schwangerschaftswoche - 14. SSW

Während sich ab der 14. SSW langsam ein kleines Bäuchlein zu wölben beginnt, trinkt dein Baby Fruchtwasser - und scheidet es über Nieren aus.

Mama

Auch in der 14. Schwangerschaftswoche wird dein Baby mit riesen Schritten größer. Daneben passt sich auch die Gebärmutter immer weiter an - langsam aber sicher wölbt sich ein kleines Babybäuchlein, sodass dir in den seltensten Fällen die normalen Hosen noch passen. Die 14. SSW ist also ein guter Zeitpunkt, um stylishe Umstandsmode zu shoppen! Tipp: Stöbere auch mal im Secondhand-Laden. Dort findest du oft günstige Umstandsmode

Viele Frauen leiden zu Beginn des zweiten Schwangerschaftsdrittels unter einer verstopften Nase. Tipp: Ein Meersalzdampfbad macht deine Schnupfnase wieder frei. Löse dazu einfach einen Esslöffel Meersalz in einer Schüssel mit heißem Wasser auf und atme den warmen Dampf ein.

Das Baby trinkt Fruchtwasser und scheidet Urin aus
Baby

Ab der 14. SSW beteiligt sich dein Baby an der Erstellung und dem Verbrauch des Fruchtwassers. Seine Lungen und Atemwege füllen sich mit Fruchtwasser und das Baby fängt an zu trinken. Seine Nieren sind in der 14. Schwangerschaftswoche voll ausgebildet und nehmen ihre Arbeit auf. Damit verbunden ist auch, dass das Baby Urin ausscheidet. Durchschnittlich misst der Nachwuchs nun 8,7 Zentimeter vom Scheitel bis zum Steiß und wiegt etwa 43 Gramm. 

Teile diesen Artikel: