Dein Leben-und-erziehen.de-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Die Schwangerschaft - Woche für Woche

30. Schwangerschaftswoche - 30. SSW

Um die 30. SSW machen sich sogenannte Übungswehen bemerkbar. Sie sind ganz normal und kein Grund zur Sorge.

Mama

Übungswehen bereiten auf die Geburt vor

Vielleicht hast du in der 30. Schwangerschaftswoche auch schon Bekanntschaft mit ihnen gemacht: Übungswehen. Sie können mehrmals am Tag in unregelmäßigen Abständen auftreten. Dabei zieht sich die Gebärmutter zusammen und die Bauchdecke wird hart. Im Gegensatz zu "echten" Wehen bleibt der Muttermund aber geschlossen. Übungswehen in der 30. SSW sind kein Grund zur Sorge, die Gebärmutter bereitet sich so auf die Geburt vor! 

Baby

In der 30. Schwangerschaftswoche bringt dein Kind etwa 1.300 Gramm auf die Waage und ist um die 40 Zentimeter groß. In dieser Zeit wird nun auch das Kopfhaar des Babys immer dichter. Babys Lunge und sein Verdauungstrakt sind in der 30. SSW vollständig ausgereift. Es übt fleißig Schlucken und Saugen. 

Teile diesen Artikel: