2. September 2018

Von A bis Z

Die wichtigsten Stichworte im Mutterpass

Entwicklung in Mamas Bauch
© nyul/iStockphoto.com

Zum ersten Mal den Mutterpass in Händen zu halten ist aufregend. Die vielen medizinische Begriffe darin aber nicht leicht zu verstehen. Eine Übersetzungshilfe.

Apgar-Zahl, Coombstest, Oligohydramnie… Die wenigsten Ausdrücke im Mutterpass sind selbst erklärend. Und genau nachzufragen gelingt Schwangeren nicht immer. Unser ABC der wichtigsten Fachbegriffe:

Von Abusus bis ZNS

  • Abusus: Missbrauch, hier: von Zigaretten, Alkohol und anderen Drogen
  • Apgar-Zahl: A(tmung), P(uls), G(rundtonus = Muskeln), A(ussehen = Hautfarbe) und R(eflexe) des Neugeborenen direkt nach der Geburt werden überprüft und bewertet. Mehr dazu: Die erste Stunde nach der Geburt
  • Coombstest: ein Antikörper-Suchtest
  • Extrauterinschwangerschaft (EU): Eizelle außerhalb der Gebärmutter
  • Einstellungsanomalie: falsche Lage des Embryos in der Gebärmutter
  • Hämoglobin (HB): Blutfarbstoff mit dem sich die Blutarmut feststellen lassen kann
  • Hydramnion: zu viel Fruchtwasser in der Gebärmutter vorhanden
  • Intrauteriner Sitz: Der Embryo sitzt richtig in der Gebärmutter und nicht etwa in einem Eileiter oder der Bauchhöhle
  • Isthmozervikale Insuffizienz: Schwäche des Gebärmutterhalses
  • Konsiliaruntersuchung: Wenn der Arzt einen Kollegen zu Rate zieht
  • Oligohydramnie: zu wenig Fruchtwasser vorhanden
  • pH-Wert: Sauerstoffgehalt im Blut
  • Placenta praevia: Der Mutterkuchen liegt vor dem Kind und kann so die Geburt behindern
  • Plazenta-Inssufizienz: zu geringe Durchblutung der Plazenta
  • RR: oberer und unterer Blutdruckwert
  • SSW: Schwangerschaftswoche. Wie sich Ihr Baby in den Wochen bis zur Geburt entwickelt: Unser großer Schwangerschafts-Kalender
  • ZNS: zentrales Nervensystem

Wenn Sie genau wissen wollen, welche Daten der Arzt in Ihren Mutterpass einträgt und was etwa die Abkürzungen bei den Ultraschall-Untersuchungen bedeuten, lesen Sie: Der Mutterpass genau erklärt.
 
 

Kommentar schreiben

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner hier angegebenen Daten einverstanden (Datenschutzerklärung). Diese werden nur zur Verwaltung der Kommentare verwendet und keinem anderen Zweck zugefügt. Du kannst jederzeit per E-Mail an datenschutz@bayard-media.de der Speicherung deiner Daten widersprechen.

* Notwendige Angaben

Menü
nach oben
X
Cover
Leben & erziehen – das Elternmagazin. ❯ Jetzt reinblättern