"Dein Name ist Emily!" ... nicht Alexa!

Das haben sich Mama Charlotte und ihr Mann nun wirklich anders vorgestellt. Eigentlich haben sie ihre Tochter "Emily" genannt, doch dieser Name scheint bei der Kleinen offensichtlich keinerlei Anklang zu finden, geschweige denn eine Reaktion hervorzurufen. Angesprochen mit dem Namen "Alexa", schaut das Mädchen allerdings sofort zu ihrer Mama. Diese teilt alles auf TikTok und fragt sich nun: "Was haben wir getan?"

Ganz offenbar wird im Hause der Familie sehr oft der Kontakt zum Amazon-Gerät "Alexa" gesucht. Und zwar so oft, dass die kleine Emily diesen Namen als den eigenen empfindet und für sich angenommen hat. Mama und Papa sind verzweifelt. Hier muss wohl noch sehr viel Überzeugungsarbeit geleistet werden, bis Emily einsieht, dass sie nun wirklich nicht "Alexa" heißt.

Das Video dazu teilt Mama Charlotte auf TikTok, ihr könnt es oben im Artikel anschauen.

Erschreckend: Was künstliche Intelligenzen wie Alexa und Co wirklich mit unseren Kindern machen, dazu mehr in diesem Artikel: 

Lade weitere Inhalte ...