Mit Texten und Anleitungen

Die 13 schönsten Fingerspiele

Fingerspiele machen Babys Spaß und unterstützen nebenbei ihre Feinmotorik und Sprachentwicklung. Aber auch für ältere Kinder sind die lustigen Reime zum Beispiel in der Krippe oder dem Kindergarten eine beliebte Beschäftigung. Wir haben für euch die Texte zu den schönsten Kinderreimen und Anleitungen zu tollen Fingerspielen gesammelt.

Was für die Kleinen als eine lustige Ablenkung gedacht ist, trainiert beiläufig unterschiedlichste Fähigkeiten. Denn: Die Bereiche im Gehirn, die für Sprache und Fingerfertigkeit zuständig sind, liegen eng zusammen und sind miteinander vernetzt.

Kinderreime mit Fingerspielen für das Baby

Bauen Eltern in alltägliche Handlungen wie wickeln, baden oder zu Bett bringen kleine Spielrituale ein, legen sie die Grundsteine für die Entwicklung der sprachlichen Intelligenz ihres Kindes. Da der Nachwuchs die Muttersprache primär von seinen Bezugspersonen erlernt, tun diese gut daran, dem Baby viele fantasievolle Anregungen zu geben. Ein "sprechender" Waschlappen mit Gesicht bei der Körperpflege, ein Fingerspiel beim Eincremen oder ein Kinderreim vor dem Schlafengehen: Aktive Kommunikation mit dem Baby stärkt gleichzeitig die Eltern-Kind-Beziehung. Anfangs sind die Eltern Alleinunterhalter, die das Kind einbeziehen – nach und nach aber schauen sich die Kleinen die Handlungen ab, bewegen die Händchen zu den Fingerspielen und imitieren die Laute der Kinderreime. 

Die beliebtesten Fingerspiele für den Kindergarten und zu Hause

Die meisten Fingerspiele kennen wir noch aus der eigenen Kindheit und das hat seinen Grund. Der Nachwuchs erfreut sich immer wieder daran, egal, aus welcher Generation er stammt. Ihr seid nicht mehr so ganz sicher, wie genau der Text zum Kinderreim ging, oder wie das Fingerspiel abläuft? Kein Problem, hier findet ihr Abhilfe:

Himpelchen und Pimpelchen

Zum Text und der Anleitung von "Himpelchen und Pimpelchen"

Das ist der Daumen

Zum Text und der Anleitung von "Das ist der Daumen"

Kommt ein Mann die Treppe rauf

Zum Text und der Anleitung von "Kommt ein Mann die Treppe rauf"

In unserem Häuschen sind schrecklich viele Mäuschen

Zum Text und der Anleitung von "In unserem Häuschen sind schrecklich viele Mäuschen"

Oben auf der Regenrinne sitzt die kleine freche Spinne

Zum Text und der Anleitung von "Oben auf der Regenrinne sitzt die kleine freche Spinne"

Fünf Frösche

Zum Text und der Anleitung von "Fünf Frösche"

Steigt ein Bübchen auf den Baum

Zum Text und der Anleitung von "Steigt ein Bübchen auf den Baum"

Ein Krokodil, ein Krokodil

Zum Text und der Anleitung von "Ein Krokodil, ein Krokodil"

Das Schäfchen und die Kuh

Zum Text und der Anleitung von "Das Schäfchen und die Kuh"

Im kunterbunten Haus wohnt eine kranke Maus

Zum Text und der Anleitung von "Im kunterbunten Haus wohnt eine kranke Maus"

Kribbel, krabbel, kribbel, krabbel

Zum Text und der Anleitung von "Kribbel, krabbel, kribbel, krabbel"

Herr Pinsel und Frau Bürste

Zum Text und der Anleitung von "Herr Pinsel und Frau Bürste"

Gutemuh heißt meine Kuh

Zum Text und der Anleitung von "Gutemuh heißt meine Kuh"

Buch-Tipps rund um Fingerspiele für Kinder

Janosch - Komm her, mein kleiner Bär: Erste Reime, Kitzel- & Fingerspiele*: Ein praktischer Aufsteller für den Wickeltisch mit den beliebten Janosch-Figuren und Fingerpuppen zum Selbstbasteln. 8,59 Euro, Ars Edition.

"Zippel Zappel Zappelfinger: Kinderreime für junge Eltern"*: Viele liebevoll illustrierte Reime für Kleine. 7,99 Euro, Ars Edition.

"Alle meine Fingerspiele"*: Zehn beliebte Fingerspiele mit Anleitung für die Eltern. 4,99 Euro, Ravensburger Verlag

"Meine ersten Fingerspiele und Kinderreime. Meine erste Kinderbibliothek"*: 20 klassische Fingerspiele und Kniereiterverse für die Kleinsten. 9,99 Euro, Ravensburger Verlag

"Mein liebster Fingerpuppen-Handschuh: Kribbel-Krabbel"*: Süße Reime für Babys – inklusive lustigem Käfer-Handschuh. Tipp: Auch ein schönes Geschenk zur Geburt! 15,99 Euro, Coppenrath.

Teile diesen Artikel: