Ehrliche Beichte

Jennifer Lawrence übers Muttersein: "Ich fühle mich jeden Tag schrecklich"

Sehr offen und ehrlich spricht Jennifer Lawrence in einem aktuellen Interview über ihre neue Rolle als Mama. Seit April 2022 ist sie Mutter des kleinen Cy. Und seitdem plagt sie das schlechte Gewissen ...

Jennifer Lawrence ist seit April 2022 Mutter.
© Getty Images/Jason Merritt/TERM
Jennifer Lawrence ist seit April 2022 Mutter einen kleinen Sohnes. 

Zu ihrer neuesten Rolle hielt sie sich bisher eher bedeckt: Seit April 2022 ist Jennifer Lawrence Mutter des kleinen Cy – zusammen mit dem Galeristen Cooke Maroney ihr erstes Kind. Dass das Elternsein ein großes Abenteuer mit vielen Höhen, aber auch Tiefen ist, das wissen wir alle nur zu gut. Und nicht selten plagt uns Mamas und Papas auch mal das schlechte Gewissen. In einem aktuellen Interview gibt die "Tribute von Panem"-Hauptdarstellerin zu, dass auch sie damit zu kämpfen hat – jeden Tag!

Jennifer Lawrence über ihre Ängste, eine Familie zu gründen

In dem Interview-Format "Actors on Actors" des US-Magazins "Variety" spricht Jennifer Lawrence (32) mit der Oscar-Preisträgerin Viola Davis (57). Als es um das Thema Familie und Muttersein geht, wird Jennifer Lawrence demütig und spricht das aus, was sich manche wohl niemals trauen würden zu teilen, obwohl sie es fühlen:

Es war das Unheimlichste auf der ganzen Welt, daran zu denken, eine Familie zu gründen. Was, wenn ich es versaue? Was, wenn ich es nicht kann? Ich hatte solche Angst, dass ich es vermasseln würde ...

Auch Jennifer Lawrence leidet unter Mom Guilt

Ja, auch vor prominenten Müttern machen Selbstzweifel, Mom Guilt und das berühmte schlechte Gewissen nicht Halt und so beichtet die beliebte Schauspielerin:

Jeden Tag als Mutter fühle ich mich schrecklich. Ich fühle mich schuldig. Ich spiele mit ihm und frage mich: 'Ist es das, was er tun will? Sollen wir draußen sein? Wir sind draußen. Was ist, wenn ihm kalt ist? Was ist, wenn er krank wird? Sollten wir drinnen sein? Ist das genug? Entwickelt das dein Gehirn genug?'

Starke Worte einer mit Sicherheit sehr starken Mutter. Denn am Ende sagt sie auch:

Ich liebe meine Familie ... und ich weiß, ich mache einen guten Job.

Lade weitere Inhalte ...