Hilfe für die Namensfindung

Nordische Mädchennamen: zauberhafte Namen für zauberhafte Mädchen

Ein nordischer Vorname klingt nicht nur schön, sondern ist in Deutschland auch noch recht selten anzutreffen. Wenn ihr für eure Tochter einen ganz besonderen Namen sucht, könntet ihr hier fündig werden.

Wer auf der Suche nach außergewöhnlichen Namen ist, wird bei den nordischen Mädchennamen sicher fündig.
© Foto: Getty Images/Geber86
Wer auf der Suche nach außergewöhnlichen Namen ist, wird bei den nordischen Mädchennamen sicher fündig.

Nicht nur die Seltenheit ist ein Fürspruch nordischer Namen, sondern auch ihr ganz besonderer Klang. Dennoch sollten sie für unsere Mitmenschen nicht allzu befremdlich wirken, da es dem Kind sonst unangenhme Situtaionen bereiten könnte. In diesem Artikel stellen wir euch eine Reihe schöner, nordischer Mädchennamen vor, die allesamt auch eine tolle Bedeutung haben. Mit diesen Vornamen könnt ihr die Besonderheit eures Töchterchens nochmals unterstreichen.

Lasst euch überraschen!

Beliebte nordische Mädchennamen

Alva

In altnordischer Übersetzung bedeutet dieser schwedische Name "die kämpfende Elfe" oder "die Fee". Ein Name, der aufgrund seiner Bedeutung sicherlich jedem Mädchen gut stehen würde.

Runa

Das altnordische Wort "run", aus dem sich der Name Runa zusammensetzt, bedeutet übersetzt "Zauber" oder "Geheimnis". Ob nun "die Zauberhafte" oder "die Geheimnisvolle", eurer Tochter wird dieser Name sicherlich gefallen.

Elin

Elin gehört zu den beliebtesten Mädchennamen in Schweden, ist jedoch in Deutschland kaum zu finden. So hat eure Tochter zumindest in Deutschland nahezu ein Alleinstellungsmerkmal. Es ist eine skanidnavische Variante für Helena mit altgriechischen Wurzeln und wird oftmals mit "die Strahlende" und "die Leuchtende" übersetzt.

Lotta

Der Name Lotta hat sich in Deutschland bereits erfolgreich durchgesetzt. Er ist eine schwedische Kurzform der Namen "Charlotte" und "Carlotta", die auf den männlichen Namen "Karl" zurückzuführen sind. In Anlehnung an "Karl" trifft für Lotta die Übersetzung "die Tüchtige", "die Kraftvolle" oder "die Geliebte" zu.

Finja

Der Vorname Finja kann nicht nur aus dem Schwedischen, sondern auch aus dem Baskischen und Gälischen abgeleitet werden. Er kann also je nach Sprache "die Finnin" oder auch "die Zartfühlende" oder "die Blonde" bedeuten. In Skandinavien und in Deutschland ist Finja ein beliebter Vorname.

Kari

Kari ist eine skandinavische Version von Katharina und leitet sich von dem altgriechischen Wort "katharos" ab, was für "rein" steht. Demnach trägt Kari die Bedeutung "die Reine".

Mythische Namen für Mädchen

Astrid

Der Name Astrid stammt aus dem Altnordischen. Er setzt sich aus den germanischen Wörten für "schön" und "Gott" zusammen und bedeutet "göttliche Schöhnheit".

Theda

Dieser friesische Name ist eine Abkürzung für Namen, die mit "Theod-" beginnen, wie zum Beispiel Theodora. Die Übersetzung des Namens hat seinen Ursprung aus dem Altgriechischen und bedeutet "die Gabe Gottes" oder "das Gottesgeschenk".

Janne

Mit Bezug auf den hebräischen Gottesnamen Jahwe hat dieser Vorname die Bedeutung "Gott ist gnädig". In Norwegen ist Janne die Abwandlung von Johanna.

Freya

Dieser besonders lieblich klingende Name hat eine ebenso anmutende Bedeutung. Freya ist in der nordischen Mythologie die Göttin der Liebe, Fruchtbarkeit und Ehe und bedeutet "die Herrin" oder "die Herrscherin". Im Irischen beduetet dieser Vorname "fliegende Fee". 

Nanna

Für Fürsorge und Geborgenheit steht wohl dieser Vorname, denn er bedeutet im Nordischen "die Mutter". Abgeleitet von dem altnordischen Wort "nenna", was mutig bedeutet, kann der Name auch für "die Wagemutige" stehen. Eine Göttin aus der nordischen Mythologie heißt ebenso Nanna.

Thora

Thora hat es faustdick hinter den Ohren, denn sie ist die Donnergöttin. Der Name ist die weibliche Form des nordischen Gottes Thor und "thorr" bedeutet im Altnordischen "Donner".

Eine Laune der Natur: Vornamen für Naturkinder

Aili

Dies ist der perfekte Name für euren kleinen Sonnenschein, denn er bedeutet im Altgriechischen "die Sonnenstrahlen" oder "die Fackel". Aili ist die finnische Variante für den griechischen Namen Helene.

Auri

Eine wundervolle Bedeutung hat auch dieser Name, der die finnische Form von Aurora ist. Somit hat Auri lateinische Wurzeln und steht für "die Morgenröte".

Ilma

Ilma lässt sich oft in Finnland und Schweden antreffen, in Deutschland ist er aber noch recht selten. Dort bedeutet dieser schöne Name "Luft". 

Svala

Der Name Svala ist sowohl in Island als auch in Schweden vertreten. Die altnordische Übersetzung für diesen Namen lautet "die Schwalbe".

Ylva/Ylvie

Ein Name, den vermutlich jedes Mädchen mit Stolz tragen würde, denn er bedeutet übersetzt "die Wölfin". Der aus Schweden stammende Name passt perfekt zu kleinen Kämpferinnen.

Marit

In Skandinavien ist Marit eine andere Variante für den schönen, aber doch sehr altmodischen Vornamen Margarete. Er stammt von dem altgriechischen Wort "margarites" ab, was so viel bedeutet wie "die Perle" oder das "Kind des Lichts".

Mädchennamen kurz und knackig

Linn

Dieser Name soll nach althochdeutscher Übersetzung "die Sanfte" bedeuten. Die Variante Linnea kommt sowohl in Schweden als auch in Norwegen vor und steht für "helles Licht" oder "helle Sonne".

Bo

Bo ist ein altnordischer Unisex-Name bei dem das "o" wie ein "u" ausgesprochen wird. In Deutschland wird er häufiger an Jungen vergeben, dennoch finden wir, dass dieser Name auch für Mädchen sehr interessant ist. In Schweden und in Dänemark bedeutet dieser Name "die Sesshafte". Aber auch in China hat er eine Bedeutung, nämlich "die Welle".

Oliv

Oliv ist die norwegische, beziehungsweise schwedische Variante von Olivia. Ursprünglich stammt dieser Name aus dem Lateinischen und bedeutet "der Ölbaum" oder "die Olive".

 

Seltene Mädchennamen

Sunniva

Dieser melodisch klingende Name hat seinen Ursprung im Altenglischen und bedeutet so viel wie "Sonnengeschenk". Er ist die norwegische Variante für den altenglischen Namen "Sunnigifu".

Nilla

Dieser Vorname ist die Kurzfotm von Pernilla, einer skandinavischen Variante von Petronia. Übersetzt wird dieser Name mit "der Stein" oder "der Fels", da er sich von dem griechischen Wort "pétros" für Stein ableitet.

Smilla

Von dem Wort "smile" abgeleitet, soll dieser dänische Vorname "die Lächelnde" bedeuten. Mit diesem Namen kann eure Tochter nur ein fröhliches Kind werden.

Majvi

Der dänische Vorname setzt sich zusammen aus "Maj" für "Fühling" oder "Mai" und "vi" für "die Erstgeborene". Zusammengestzt bedeutet der Name also "die im Mai Geborene". Wenn ihr euer kleines Wunder also im Mai erwartet, dann ist dieser Vorname eine Überlegung wert.

Lykke

Der Vorname Lykke ist in ganz Skandinavien recht beliebt, in Deutschland dafür aber umso seltener. Es ist ein dänischer Vorname und bedeutet so viel wie "Glück" oder "Fröhlichkeit".

Ragna

Ragna ist die skandinavische Kurzform von Ragnhild. Der Name setzt sich aus den althochdeutschen Wörten "ragin" und "hiltja" zusammen, was "der Rat" und "der Kampf" bedeutet. Demnach lautet die Bedeutung von Ragna "die ratgebende Kämpferin".

Nordische Mädchennamen mit 3 Buchstaben

Liv

Ein einfacher, aber dennoch wunderschöner Name ist Liv, der im skandinavischen Raum für "das Leben" steht. Ein wirklich passender Name für euer kleines Wunder.

Åsa

Dieser schwedische Vorname stammt aus der nordischen Mythologie und leitet sich von dem nordischen Wort für "Gott" ab.

Isa

Ein schöner Name, der passend zum Norden eine kühle Bedeutung hat. Er stammt aus dem Germanischen und dem Friesischen und bedeutet "die Eisige" oder "das Eisen".

Lade weitere Inhalte ...