Mom Bun

11 schnelle und schöne Duttfrisuren für Mamas

Wir lieben den Mom Bun! Er ist so herrlich unkompliziert: Fix gemacht, super praktisch im Mama-Alltag – und ein Dutt sieht trotzdem nach cooler Frisur aus. Vor allem mit diesen Ideen! Wir haben super simple und schöne Video-Anleitungen bei Instagram gefunden, für verschiedene Haarlängen und -typen.

Super praktisch für vielbeschäftigte Mamas: Ein Dutt ist in Sekundenschnelle gemacht.
© Foto: iStock/Iana Kunitsai
Super praktisch für vielbeschäftigte Mamas: Ein Dutt ist in Sekundenschnelle gemacht.

DER Messy Bun von Instagram

Dieser Dutt wird gerade auf Social Media rauf- und runtergestylt. Ihr braucht dafür relativ langes Haar! Einfach einen hohen Zopf binden. Das offene Ende ganz unten nochmal mit einem Haarband zusammenbinden. Dann ein Loch formen und um den Dutt schlingen. Die Spitzen einfach unter dem Dutt verschwinden lassen. Klingt kompliziert? Ist es nicht! Seht selbst in diesem Video:

Sommerliche Duttfrisur mit Tuch

Immer schön: Einen hohen Dutt am Ende mit einem sommerlich-bunten Tuch stylen. So schnell fertig!

Aus zwei Zöpfen wird ein Dutt ...

Dafür zwei sehr hohe und straffe Zöpfe binden. Diese übereinanderschlagen. Für mehr Griffigkeit könnt ihr vorab Trockenshampoo* in die Haar sprühen. Das spart auch gleich das Haarewaschen. ;-)

Tiefer Dutt

Ein sogenannter Low Bun wirkt selbst im chaotischen Mama-Alltag immer noch ein bisschen schick. Schließlich müssen wir unseren Style beim Eintritt ins Mütterleben nicht komplett verabschieden. 

Ein Dutt mit Scrunchie

Scrunchie-Haarbänder* waren schon in den Neunzigern sehr angesagt – und sind es wieder. Eigentlich ist dieser Messy Bun sehr einfach zu machen, es braucht nur etwas Übung, um den richtigen "Schwung" in die Frisur zu bekommen. Am besten dieses Video ein paar Mal anschauen:

Half Bun

Für Bob-Frisuren bietet sich ein sogenannter Half Bun an. Bei dieser Frisur wird nur die obere Hälfte zum Dutt gedreht, in diesem Fall sogar geflochten. Diese Frisur klappt, mit Übung, sogar im fahrenden Auto – wie ihr in diesem Tutorial seht: 

Gezwirbelte Duttfrisur

Hier wird der Dutt in zwei Strähnen aufgeteilt, die jeweils separat voneinander gezwirbelt und dann festgesteckt werden. Dafür können die Haare vorher mit etwas Haarspray eingesprüht werden. Dann hält die Frisur auch direkt besser.

Dutt mit Haarclip

Alles, was ihr hierfür braucht? Eine gewisse Länge und eine hübsche Haarspange*.

Dutt bei kurzen Haaren

Wichtig: Bei diesem Bun greift ihr eure Haare sehr weiten unten, so dass der Scheitel liegen bleibt. 

Dutt bei feinen Haaren

Bindet eure Haare möglichst weit oben. Dann nehmt ihr ein zweites Haargummi und stülpt es von oben auf den Zopf. Bei feinen Haaren reicht das meist schon für den Halt. Eventuell solltet ihr dem Haar aber vorher mit Haarschaum oder Trockenshampoo mehr Griffigkeit verleihen.

Lockige Duttfrisur

Frauen mit Locken haben es meist am einfachsten, wenn es um Duttfrisuren geht. Sie sehen einfach automatisch hübsch lässig aus. So wie bei dieser Instagrammerin: 

Lade weitere Inhalte ...