Für die Ewigkeit

Tattoos mit Kindernamen: eine tolle Erinnerung

Was gibt es Schöneres, als seine Kinder bei sich zu haben. Okay, das geht natürlich nicht immer. Aber verewigen kann man sie sich auf seinem Körper mit einem Tattoo. Wir haben uns im Netz nach den coolsten Beispielen umgeschaut.

Ein Tattoo mit dem Kindernamen ist eine schöne Idee.
© Foto: iStock/People Images
Ein Tattoo mit dem Kindernamen ist eine schöne Idee.

Körperschmuck ist definitiv eine Frage des Geschmacks. Die einen tragen gar keinen, die anderen möglichst viel. Die einen lieben es schlicht, die anderen setzen auf pompös. Einige lieben Tattoos, andere hassen sie. Und auch bei der für den Schmuck gewählten Körperstelle sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Während der Partner schon mal wechseln kann (daher entscheiden sich viele dafür, NICHT den Namen des Partners auf den eigenen Körper tätowieren zu lassen), bleiben unsere Kinder ein Leben lang unsere Kinder.

Wir wollen hier absolut nichts vorgeben, aber ein paar geschmackvolle Tattoo-Ideen für Familien vorstellen. Klar, nicht die Minis sollen tätowiert werden, aber für die Großen ist eine Kindername als Tattoo, das Geburtsdatum oder sogar ein vom Kind gemaltes Bild in Form eines Tattoos eine schöne Möglichkeit, um die Verbindung auf diese Art zu verewigen. Finden wir. Aber schaut selbst.

Kindername mit Illustration als Tattoo

Ein kleines Mädchen mit Teddy an der Hand hält auf diesem Namenstattoo einen roten Herzluftballon, der von einem Kind ausgemalt worden sein könnte. Die Schnur bildet den Namen des Kindes. Das Rot des Herzluftballons findet sich in Form von kleinen Herzchen auf dem Oberteil des Kindes und in seinen Haargummis wieder. Zuckersüß!

Mini-Fußabdrücke des Kindes als Tattoo

Bei der Geburt im Krankenhaus bekommt man oft eine Karte mit einem Abdruck der Babyfüße. Warum sollte man diese nicht für ein Tattoo nutzen?! Das geht natürlich auch mit den Handabdrücken vom Nachwuchs. Dazu in Handschrift das Geburtsdatum und den Namen des Kindes. Platzierung hier: über der Innenseite des Handgelenks. Schlicht und individuell!

Kinderfüße "laufen" über den Körper

Auf diesem Tattoo sieht es aus, als würden die kleinen Füßchen der drei Kinder einmal über Mamas Oberkörper laufen. Dazu ebenfalls die Namen und Geburtsdaten der Kinder. Starke Leistung!

Buntes Tattoo mit Kindernamen und Geburtsdatum

Wer es etwas auffälliger mag, für den bietet sich ein Tattoo in diesem Stil an: Für jedes Kind bekommt der kleine Elefant – hier auf dem Wadenbein der Mama platiert – einen neuen Luftballon dazu, den er mit dem Rüssel festhält. Im Herzluftballon steht der Anfangsbuchstabe des Kindernamens, daneben das Geburtsdatum. Dekoriert mit schönen Farbakzenten: (ele)fantastisch!

Geburtsjahr als Tattoo

Wer's lieber einfach hält, wählt schlicht und ergreifend das Geburtsjahr des Kindes und lässt es sich in Schreibmaschinenschrift auf den Oberarm stechen. Knackiger geht's nicht!

Papa-Faust und Baby-Faust als Tattoo

(Ghetto-)Faust von Vater und Sohn. Maximal männlich!

Schriftzug mit Namen entlang der Wirbelsäule

Dieses filigrane Tattoo passt zu sexy Frauen: Zarter, geschwungener Schriftzug hochkant entlang der oberen Wirbelsäule, der oben in einem größeren und unten in einem winzigen Herzchen ausläuft. Zierlich und ziemlich sinnlich!

Tiermama mit Tierbabys als tätowiertes Sinnbild für die eigene Familie

Diese Mutter hat ein Motiv gewählt, das über einen großen Teil ihres Rückens ragt: Der Kopf einer Löwin und darunter, entlang der Wirbelsäule, je ein Babylöwe pro Kind. Sanft und dabei unglaublich kraftvoll!

Schreibt mir!

Habt ihr auch euer Kind auf eurem Körper in Form eines Tattoos verewigt und mögt es zeigen? Ich freue mich über eure Nachricht!

Lade weitere Inhalte ...