Virales Video

Mama waxt ihrem Kleinkind die Monobraue: HUI oder PFUI?

Zusammengewachsene Augenbrauen kommen auch bei Kids vor und führen nicht selten zu Hänseleien. Das will eine US-Mutter ihrer dreijährigen Tochter ersparen: Sie greift zu Waxing-Streifen und macht aus einer Braue wieder zwei! Auf TikTok geht ihr Video viral.

Das Waxing ihrer Tochter sorgt für Gesprächsstoff: Mutter verteidigt ihr Tun!
© Foto: Screenshot TikTok Leah Garcia/leah_txrealtor
Das Waxing ihrer Tochter sorgt für Gesprächsstoff: Mutter verteidigt ihr Tun!

Kids können manchmal fies sein. Sehr fies. Hänseleien und Mobbing unter Kindern: Nun, das ist leider gestern wie heute keine Seltenheit. Segelohren, Brillen und zum Beispiel zusammengewachsene Augenbrauen – auch Monobraue genannt – sind da ein gefundenes Fressen. Doch was sollte man in einem solchen Fall als Elternteil tun? Eingreifen und Kind optimieren? Oder alles so lassen, wie es ist? Diese US-Mutter hat eingegriffen, um ihrer kleinen Tochter Schlimmeres zu ersparen. Ihr Video stieß jedoch nicht nur auf positives Feedback!

Mutter zeigt in TikTok-Video, wie sie ihrer Tochter die Augenbrauen entwachst

Ein virales Video schlug kürzlich ziemlich hohe Wellen, da es eine Mutter zeigte, die ihrer Tochter die Augenbrauen waxte, um ihre Monobraue loszuwerden. Schon nach wenigen Tagen wurde es sich bereits 18,3 Millionen Mal angesehen. In dem 17-sekündigen Clip zeigt Leah Garcia (@leah_tcrealtor) genau, wie sie ihrer 3-jährigen Tochter mit einem Wachsstreifen die Haare zwischen den Augenbrauen entfernt. Die Zuschauer sehen den schnellen (wenn auch nicht schmerzlosen) Prozess.

Diese Bildunterschrift ist die ganze Zeit im Clip eingeblendet: "Das ist mir egal! Es ist mir egal! Nennt mich lieber eine schlechte Mutter, bevor ich meine 3-Jährige mit einer (Mono-)Augenbraue herumlaufen lasse, so wie es meine Eltern getan haben!" Anscheinend musste Leah als selbst unschöne Kommentare ertragen …

Mutter verteidigt das Wachsen der Augenbrauen

Es hagelte Kommentare. Und die waren mal nett, mal nicht so nett. Ein paar Beispiele: 

  • "Aber mit 3 Jahren?", fragte jemand.
  • "Wenn sie sich ihrer Augenbrauen nicht bewusst war, dann ist sie es jetzt sicher", schrieb eine Person.
  • "Das macht mich wirklich traurig, aber es ist dein Kind, mach was du willst", schrieb ein anderer.
  • Ein anderer meinte, Garcia projiziere "Unsicherheiten" auf ihre Tochter.
  • "Wie findet man das richtige Gleichgewicht? Ich bin so besorgt, dass sie sich ihrer selbst nicht sicher sind, aber ich möchte auch nicht, dass sie gemobbt werden."
  • "Ich wünschte, meine Mutter hätte das für mich getan. Ich wurde so hart wegen meiner Augenbrauen und Arme gemobbt", kommentierte ein Nutzer.

Ein Thema, das die Emotionen vieler Eltern hochkochen lässt. Daraufhin veröffentlichte sie ein zweites Video auf TikTok, um erneut Stellung zu diesem Thema zu beziehen:

Kinderärztin äußert sich zum Thema "Waxing bei Kindern"

Auch Dr. Amna Husain (@dr.amnahusain) meldete sich auf TikTok zu Wort. Ihre Meinung zu diesem Thema: "Als Kinderärztin und als jemand, der offensichtlich farbig ist und dem eine Menge Haare wachsen, wollte ich mich dazu äußern", sagte sie. "Ich bin die Mutter eines Mädchens und erinnere mich, wie ich mich als Teenager gemobbt fühlte. Unsere Generation ist sich bewusst, dass Mobbing sehr real ist. Wir wollen das Selbstverständnis unserer Kinder nicht unbedingt dadurch prägen, dass wir ihr äußeres Erscheinungsbild verändern. ABER: Wenn wir ihnen helfen können, nicht auf eine Art und Weise schikaniert zu werden, die ihr Selbstwertgefühl wirklich zerstören kann, dann würden wir das gerne tun", erklärt Dr. Husain.

Außerdem müsse man sich darüber im Klaren sein, dass diese Mädchen sich am Ende vielleicht selbst rasieren und sich dabei verletzen können. Da sei es besser, mit dem Kind auf eine offene Art und Weise an das Konzept heranzugehen.

Zusammengewachsene Augenbrauen bei Kindern behandeln – ja oder nein?

Natürlich möchte kein Elternteil, dass das eigene Kind zum Opfer von Mobbing oder Hänseleien wird. Keineswegs. Die Intentionen hinter dem Waxing dieser US-Mom sind natürlich durchweg positiv – und nachvollziehbar. Doch an dieser Stelle schieben wir mal eine kleine Frage ein. Jeder entscheidet selbst, was er darüber denkt: "Welche Werte möchte ich meinem Kind mitgeben? Bitte ankreuzen:

  1. "Optimiere dich bitte schon mit 3 Jahren und waxe dir die Augenbraue!"
  2. "Steh zu dir und deinen kleinen (süßen) Makeln – du bist einzigartig und toll, so wie du bist!"

… oder liegt die Lösung – wie bei vielen anderen Themen – vielleicht auch irgendwo dazwischen?!

Lade weitere Inhalte ...