Einfache DIYs

Diese Halloween-Kostüme für Kinder sind schnell gemacht

Last-Minute-Halloween-Kostüm gesucht? Insbesondere Eltern bleibt für große Basteleien oft keine Zeit. Und nicht jeder ist mit viel Talent im Nähen und Basteln gesegnet. Gut, dass es auch einfach geht. Und keine Bange: Der Effekt ist dabei trotzdem riesig groß!

Halloween-Kostüme müssen nicht kompliziert sein, es geht auch schnell und einfach!
© Foto: iStock/AleksandarNakic
Halloween-Kostüme müssen nicht kompliziert sein, es geht auch schnell und einfach!

Schaurig soll es sein. Und einzigartig. Klar. Aber auch schnell gemacht. Kaufen? Eigentlich spaßbefreit und gar nicht nötig! Halloween-Kostüme für Kinder könnt ihr auch leicht selber machen. Mit diesen tollen Ideen klappt es ganz einfach – auch ohne großes Nähen …

1. Mumie

Super einfach und eindrucksvoll – bei Groß und Klein. Wie wäre es, wenn ihr Eltern euch auch als Mumien verkleidet? Dann könnt ihr als eine nett-gruselige Mumien-Familie durch die Straßen ziehen. Alles, was ihr dafür braucht: viel Verbands- oder Toilettenpapier. Und dann einfach von Fuß bis zum Kopf einwickeln (lassen).

2. Zombie-(Braut)

Einer DER Klassiker zu Halloween: Als Zombie durch die Gegend geistern. Das macht den Kleinen großen Spaß! Ein Zombie-Kostüm für lässt sich wunderbar selber machen. Sicherlich habt ihr eine Hose im Schrank, die von einem Sturz am Knie aufgerissen ist, oder? Gut! Je mehr Risse, desto besser. Ihr könnt sie sogar noch zusätzlich aufschneiden und ausfransen. Kombiniert dazu ein Hemd, das ihr an einer Seite in die Hose steckt – ganz locker. Dann wuschelt ihr mit (weiß gefärbtem) Haarspray oder einem Kreidekamm ordentlich durch die Haare eures Minis. Fertig ist der Zombie-Look! Mädchen finden es meistens toller, sich als Zombie-Braut zu verkleiden. Dazu könnt ihr einfach ein weißes Kleidchen und etwas Tüll-Stoff als Grundlage nehmen. Wer mag, der fügt noch mit etwas Farbe Blutspritzer und dunkle Augenschatten (mit wasserbasierter Kinderschminke) hinzu.

3. Geist

Hui-buh! Geister-Kostüme sind oldschool? Ja und nein! Auch heute sind sie immer noch äußerst beliebt. Gerade bei den ganz Kleinen, die sich sowieso gerne hinter ALLEM verstecken. Und das Beste: Ihr könnt das Kostüm ganz einfach aus einem alten Bettlaken selber machen. Dann noch schnell zwei Löcher für die Augen ausschneiden oder mit schwarzem Filz (Tipp: selbstklebend) aufkleben – fertig ist der kleine Geist.

4. Vogelscheuche

Muss es zu Halloween eigentlich immer eine super gruselige Verkleidung sein? Keineswegs! Besonders die ganz kleinen Minis müssen (oder sollten) nicht immer in verstörend schaurige Maskerade gehüllt werden. Diese Vogelscheuche hat es uns besonders angetan. Alles, was ihr dafür braucht, sind ein kariertes Hemd, ein alter Hut, eine Latzhose, einen Jutebeutel oder Jute-Kartoffelsack und etwas Schminke. Den Jutebeutel könnt ihr so mit einer Schere bearbeiten, dass er zu einem fransigen Halsüberwurf wird. Rote Wangen, die obligatorische "aufgenähte" Vogelscheuchen-Nase und ein Filzhut reichen dann schon aus und das Kostüm ist vollkommen. Und süß!

5. Oma- oder Opa-Kinderkostüm zu Halloween

Wie sehen unsere Kids wohl mit tiefen Falten und grauen Haaren aus? Probiert es doch mal aus! Ein super einfaches Halloween-Kostüm für Kinder, für das ihr tatsächlich nur einen Gehstock (es tut auch ein geschnitzter Ast), Retro-Kleidung, etwas Schminke und weißes Haarspray benötigt. Macht den Kleinen sicher viel Spaß. Vor allem, wenn die richtigen Großeltern auch mit Halloween feiern.

6. Skelett-Kostüm für Kinder zu Halloween

Ein gruseliges Skelett-Kostüm könnt ihr auf zwei Weisen ganz leicht selber basteln: 

  1. Mit Filz und Kleber: Ihr braucht dafür: weißen Filzstoff, Textilkleber, eine Schere und einen schwarzen (blanko) Kapuzenpullover. Aus dem Filz schneidet ihr jetzt die Form eines Schädels aus (siehe Anleitung unten) und klebt ihn auf die Kapuze des Hoodies. Auf die Brust des Pullovers kommen die Rippen aus Filz, an die Arme die Arm-Knochen. Zum Ankleben eignen sich spezielle Textilkleber oder eine Heißklebepistole.
  2. Knochen aufmalen: Nehmt eine schlichte schwarze Leggins sowie ein Sweatshirt zur Hand und malt das Skelett direkt darauf. Entweder mit weißer Textilfarbe oder Acrylfarbe. Ihr wollt es nicht frei Hand wagen? Dann druckt euch die Knochen vorher aus, schneidet sie aus und umrandet die Knochen vorher mit einem Stift. Dann habt ihr eine gute Vorlage und nichts kann schiefgehen!

7. Eine Schnecke als Halloween-Kostüm für Kinder

Okay, bei dieser Kostümidee waren wir sofort aus dem Häuschen! Los, verkleidet eure Kinder als Schnecken! Das ist wirklich leicht, nachhaltig (quasi Upcycling) und einfach zum Niederknien süß. Ihr habt doch sicherlich noch etwas Verpackungspapier von der letzten Online-Bestellung zu Hause herumliegen. Einfach aufrollen, fixieren und an die Hosenträger der Kinder hängen oder kleben (auch ein Klettverschluss funktioniert!). Dazu dann nur noch niedliche Fühler aus Kartonpapier basteln und auf einen Haarreif setzen. Hach!

8. Einfaches Kürbis-Kostüm für Kinder

Wenn es ganz schnell gehen soll, nehmt ein oranges Sweatshirt sowie eine grüne Hose oder Leggins aus dem Kleiderschrank. Dann malt entweder das Kürbisgesicht mit schwarzer Textilfarbe auf oder schneidet es aus schwarzem Filzstoff aus und klebt es mit Kleber darauf. Dann noch das Gesicht eures Kindes orange anmalen (zum Beispiel mit dieser Schminke!) und die Haare orange ansprühen – das war's! Wer es noch detaillierter mag (und ein wenig mehr Zeit hat), der kann noch eine passende Kurbis-Mütze kreieren oder Mädchen eine passende Frisur machen (siehe unten)!

9. Kleines Törtchen

Warum nicht als Süßigkeit an der Tür nach Süßem fragen?! Auch dieses Cupcake-Kostüm lässt sich super einfach selber basteln. Ihr braucht dazu: einen (alten) Lampenschirm, bunte Pompons, Kleber, einen Schal oder Pullover zum Verzieren. Die bunten Pompons klebt ihr nun auf einen Pullover oder einen Schal, den ihr später kunstvoll über den Oberkörper eures Kindes wickelt. Dann nur noch den Lampenschirm verkehrt herum als Rock bzw. Cupcake-Form anziehen – fertig!

11. Schaumbad

Badekappe, Quietsche-Entchen und Luftballons braucht ihr für dieses DIY-Badewannen-Kostüm. Am besten haltet ihr Kleidung und Ballonfarben in schaumigem Weiß. Die weißen Ballons und Mini-Enten klebt oder hängt ihr dann an das Shirt eures Sprösslings. Super schnell gemacht. Und ziemlich cool.

Lade weitere Inhalte ...