Schöne Vornamen für Jungs

Kurze Jungennamen: knapp aber oho!

Ihr bekommt Nachwuchs, habt bislang aber noch keinen passenden Vornamen gefunden? Kein Problem! Wir haben euch eine Auswahl an kurzen Jungennamen zusammengestellt – lasst euch inspirieren.

Kurze Jungennamen mit höchstens 4 Buchstaben

Eines der spannendsten Themen für werdende Eltern ist die Suche nach einem passenden Vornamen. Und dabei möchten wir euch gern helfen. Wie wäre es mit einem kurzen Jungennamen mit höchstens 4 Buchstaben? Die lassen sich nicht nur gut rufen, sondern auch prima mit einem Zweitnamen koppeln. Hier kommt unsere Top-Auswahl an schönen Vornamen für Jungs, die schnell und einfach über die Lippen gehen. Viel Spaß beim Durchschauen.

Kurze Jungennamen: Herkunft und Bedeutung

Ben

Der Vorname Ben (auch kurz für Benjamin) stammt aus dem alten jüdischen Sprachgebrauch. Außerdem ist diese kurze Jungenname in seiner Bedeutung der zweiten Buchstaben des armenischen Alphabets.

Bill

Kurzform des englischen Vornamens William. Allerdings steht er auch vollständig für sich allein und ist somit eine sehr schöne Option bei der Namensfindung eures kleinen Jungen.

Finn

Ursprünglich stammt dieser Vorname wahrscheinlich aus Estland (dort Vinni), findet aber auch im deutschsprachigen Raum immer mehr Beachtung.

Jan

Ein moderner Klassiker. Seine Wurzeln hat dieser kurze Jungenname unter anderem in Skandiavien und der Slowakei. Eines steht fest: Mit diesem Vornamen macht ihr garantiert nichts falsch.

Leo

Aus dem Lateinischen, wo er soviel wie "der Löwe" bedeutet.  So steht dieser Vorname für Mut und Stolz. Auf jeden Fall ein sehr schöner und interessanter Vorname für einen Jungen. Vielleicht ja auch für euren!

Max

Fast jeder kennt einen Max. Dieser Vorname ist die Kurzform von Maximilian. Kurz, modern und weit verbreitet ist Max also eine grundsolide Möglichkeit für die Benennung eures kleinen Jungen.

Neo 

Der Name Neo stammt aus dem Alt-Griechischen und bedeutet übersetzt soviel wie "neu", "frisch" oder auch "außergewöhnlich". Zugegeben: Dies ist ein sehr spezieller Vorname. Doch gleichzeitig ist er durchaus modern, mutig und defintiv eine Überlegung wert.

Tim

Bei der heutigen Verbreitung kaum zu glauben, aber der Vorname Tim kam erst in den 1960er-Jahren richtig in Deutschland an. Timotheos – dies ist die urpsrüngliche Form des Vornamens Tim, die aus dem Griechischen stammt und "der Ehrwürdige" bedeutet.

Hier gibt es noch mehr Inspiration für Jungennamen

Leben & erziehen Abo + Geschenk

Dein Begleiter von der Schwangerschaft über die Geburt bis hin zum Alltag mit Kindern. Jetzt mit 25% Rabatt testen!

Teile diesen Artikel: