Baby Horoskop

Alles über April-Babys und ihre Besonderheiten!

Jeder Geburtsmonat gibt seinen Sprösslingen ganz besondere Merkmale mit auf den Weg. Nicht nur die Sternzeichen verraten einiges über uns – Wissenschaftler beschäftigen sich auch mit den individuellen Eigenschaften von Babys, die sich aus dem Geburtsmonat ablesen lassen.

© iStock/Crystal Bolin Photography
April-Babys sind meist optimistisch, aktiv und lebensbejahend.

Babys, die im April zur Welt kommen, haben besondere Eigenheiten, die mit ihrem Geburtsmonat in Verbindung stehen. Ungarische Wissenschaftler finden mit einer Studie heraus, dass die Stimmung, das Verhalten und auch das Temperament von dem Geburtsmonat beeinflusst werden. Wir verraten euch, wie das bei Aprilkindern aussieht, welchen Geburtsstein und welche Geburtsblume April-Geburtstagskinder haben – und was ihre Sternzeichen bedeuten.

Besondere Eigenschaften von April-Babys

1. Geborene Anführer!

Kanadische Wissenschaftler finden heraus, dass Aprilkinder (passend zum Frühling) oft Optimismus und Lebensfreude mitbringen. Das verhilft ihnen dazu, Durchhaltevermögen aufzubringen. Laut der Studie sind deshalb auch viele Führungskräfte im April Geborene. 

2. Sehr gute Analysefähigkeiten

Passend zu der Führungsrolle, die Aprilkinder offenbar gerne einnehmen, bringen sie häufig exzellente analytische Fähigkeiten mit. Statistisch gesehen, wählen im April Geborene daher oft Berufe in der Politik. Übrigens ist auch Max Planck, Begründer der Quantentheorie, in diesem Monat geboren. 

3. Einfühlsame Diktatoren?

Ups – eine ungewöhnliche Sache zeigt sich bei Aprilkindern noch: Sie zeichnen sich durch Empathie und ihre soziale Ader aus. Gleichzeitig sind erstaunlich viele bekannte Diktatoren in diesem Monat geboren – wir werten das hier mal als Willensstärke. 

April-Baby: Geburtsstein

Der Geburtsstein des Monats April ist der Diamant. Der Name des Steins leitet sich aus dem Griechischen ab und bedeutet so viel wie "der Unbezwingbare". Schließlich gilt der Diamant als härtester Stein und symbolisiert damit Unvergänglichkeit, Kraft und Schönheit. Tragen Aprilkinder ihn bei sich, soll er als ihr Glücksstein eine erfüllende Partnerschaft begünstigen, sowie Wohlstand und Stärke verleihen. Wer ein Aprilkind kennt, könnte als Geburtstagsgeschenk also ein besonderes Schmuckstück mit einem Diamanten verschenken. 

Geburtsblume April

Die Geburtsblume des Aprils ist vielleicht nicht so bekannt wie andere Pflanzen. Um so interessanter ist ihre Symbolik. Habt ihr schon etwas von einer Gartenwicke gehört? Wir stellen sie euch vor ...

Gartenwicke

Eine Pflanze voller Lebensfreude – ganz genau wie April-Babys eben. Die Gartenwicke ist auch als Edelwicke oder Duftwicke bekannt und strahlt durch kräftige Farben. Sie wächst im Sommer und Spätsommer, ist aber ein Dauerblüher. Deshalb steht sie für Beständigkeit und Dankbarkeit, verkörpert Unbeschwertheit, Glück und Genuss.

Das April-Baby Horoskop: Sternzeichen Widder

Wer zwischen dem 21. März und dem 20. April geboren ist, hat das Sternzeichen Widder. Widderkinder bringen viel Energie mit. Sie sind impulsiv, tatkräftig und selbstbewusst. Ihre Stärken kennen sie meist sehr genau und haben sie erst ein Ziel ins Auge gefasst, so lassen sie sich schwer davon abbringen. Ihr Ehrgeiz und Kampfgeist lässt sie auch Hürden meistern. Passend zum Element Feuer bringen Widderkinder Leidenschaft mit – sind aber ebenso ungeduldig. Ihre vorpreschende Art kann ab und an rücksichtslos wirken. 

Das April-Baby Horoskop: Sternzeichen Stier

Stier-Babys werden zwischen dem 21. April und 20. Mai geboren. Man sagt ihnen nach, dass sie treue und zuverlässige Seelen sind – Geheimnisse bewahren Stierkinder daher gewissenhaft. Sie haben einen starken Willen und sind mit einer ordentlichen Portion Selbstbewusstsein gesegnet. So können sie durchaus auch mal mit Sturheit auffallen. Die kleinen Dinge im Leben machen sie bereits glücklich. Eine Sache brauchen sie aber in jedem Fall in ihrem Leben: Die Verbindung zur Natur. Wenn es ein Sternzeichen mit grünem Daumen gibt, dann ist es dieses. Es scheint, als würden sie daraus ihre Ruhe, Geduld und Bodenständigkeit ziehen. 

Lade weitere Inhalte ...