Kleines Herz, große Bedeutung

Warum dieses Mädchen jeden Tag mit einem Herz auf der Hand zur Schule geht

Eine Mama malt ihrer Tochter jeden Tag ein kleines Herz auf die Hand, bevor sie zur Schule aufbricht. Eine eigentlich niedliche Geste, die aber eine viel tiefere, tragischere Bedeutung hat ...

Ein kleines Herz mit einer riesengroßen Botschaft ...
© Foto: Instagram/@showerarguments
Ein kleines Herz mit einer riesengroßen Botschaft ...

Vielleicht habt ihr auch mal davon gehört? Oder es sogar selbst schon mal mit euren Kindern ausprobiert? Ein kleines selbstgemaltes Herzchen auf der Hand erinnert die Minis, vor allem bei großem Abschiedsschmerz und Trennungsangst, während des Kita- oder Schultages an die Eltern. Immer wenn sie ein großes Vermissen spüren, können sie das Herz betrachten und sich daran erinnern, wie lieb Mama und Papa sie haben. Eine süße Geste.

Das war auch die Idee von Emily Solberg aus den USA. Aber nicht nur. Ihr gemaltes Herzchen sollte noch eine viel viel tragischere Bedeutung bekommen ...

Das ist der Instagram-Post, den die Mutter dazu absetzte – mit herzzerreißender Botschaft:

... der furchtbare Amoklauf an einer Grundschule in Texas bewegte die Mutter zu dieser Nachricht

Am 24. Mai erschütterte diese Nachricht die ganze Welt: Ein 18-jähriger Amokschütze erschoss 19 Grundschüler und zwei Lehrerinnen im texanischen Uvalde. An diesem Tag wollte auch Emily Solberg ein Zeichen setzen, gegen die scheinbare Hilflosigkeit, die vor allem Eltern, Lehrer und Schüler in den USA umtreibt. Denn Amokläufe dieser Art passieren in Amerika in einer schrecklichen Regelmäßigkeit. Doch eine Änderung der viel zu lockeren Waffengesetze ist leider nicht in Sicht. Eine mächtige Waffenlobby und republikanischen Vetos im Senat blockieren den Weg. Was bleibt, ist die Hoffnung und der ständige Protest! Und kleine Herzen, die für so viel mehr stehen ... 

Lade weitere Inhalte ...