Die beliebtesten Zweitnamen 2022
© iStock/LSOphoto
Jedes dritte Kind in Deutschland erhält auch einen Zweitnamen. 

"Deutschlands einziger Vornamen-Influencer heißt Knud Bielefeld", so schreibt die Süddeutsche Zeitung. Der muss es also wissen. Auch für die beliebtesten Babynamen 2022 und 2021 haben wir den Namensexperten bereits zitiert. Und natürlich liefert er auch eine Statistik zum Thema Zweitnamen. "Erstvornamen sind eher für den Alltagsgebrauch bestimmt, weitere Vornamen eher der Tradition verpflichtet", definiert die Gesellschaft für deutsche Sprache. Geht es Eltern heutzutage beim Rufnamen ihrer Kids am ehesten um einen schönen Klang, wird beim Zweitnamen meist Oma, Opa oder ein anderer lieber Verwandter geehrt. Ja, und meist wissen wir den Zweitnamen oder Drittnamen (den erhalten übrigens nicht mal vier Prozent aller Kinder) selbst von Menschen in unserem näheren Umfeld nicht. Fragt doch mal bei euren Freunden nach! Da erwarten euch meist sehr lustige Überraschungen. 

Das sind die beliebtesten Zweitnamen 2022 gewesen ...

... für Mädchen:

  1. Sophie
  2. Marie
  3. Maria 
  4. Sophia
  5. Emilia
  6. Luise
  7. Charlotte 
  8. Elisabeth
  9. Rose
  10. Luisa

... für Jungen:

  1. Alexander
  2. Maximilian
  3. Elias
  4. Matteo 
  5. Paul
  6. Louis 
  7. Noel
  8. Karl
  9. Michael
  10. Emil

Auffällig: Die "Bestseller"-Namen, wie zum Beispiel Sophie und Matteo, sind natürlich auch hier vertreten. Aber Rose und Michael würden heute wohl kaum noch kleine Mädchen und Jungs mit Erstnamen heißen. 

Quelle: Knud Bielefeld 

Lade weitere Inhalte ...