Weibliche Vornamen aus den Staaten

Amerikanische Mädchennamen: Unsere Top 10

Amerikanische Vornamen werden bei der Namenssuche immer beliebter. Wir zeigen euch unsere 10 Favoriten für kleine Girls!

Hurra, es wird ein Mädchen! Wir gratulieren ganz herzlich! Falls ihr euch bei der Namenswahl noch nicht einig geworden seid, haben wir hier ein wenig Inspiration für euch. Amerikanische Vornamen für Mädchen erfreuen sich hierzulande immer größerer Beliebtheit. Sie wirken cool und trendy. Vielleicht ist ja auch der passende Name für euren Nachwuchs dabei? 

Leben & erziehen Abo + Geschenk

Dein Begleiter von der Schwangerschaft über die Geburt bis hin zum Alltag mit Kindern. Jetzt mit 25% Rabatt testen!

Amerikanische Mädchennamen mit Bedeutung

Amanda

Amanda ist auf das lateinische Wort "amandus" zurückzuführen, das "lieben" bedeutet. Wunderschön.

Emily

Dieser amerikanische Mädchenname hat viele Formen wie zum Beispiel Emilie, Emilia und Amelie. Allesamt sind sie wunderschön und auf jeden Fall eine Überlegung bei der Namensfindung wert.

Grace

Nicht umsonst heißt das weltberühmte Kirchenlied und der gleichnamige Film "Amazing Grace". Die göttliche Gnade wird dort besungen. Welch schöner und zugleich ausgefallener Mädchenname.

Daphne

Dieser neu-amerikanische Vorname stammt ursprünglich aus dem Altgriechischen und steht dort für den Lorbeer. 

Kate

Die Kurzform für Katherine oder Catherine. Ein in den USA sehr beliebter weiblicher Vorname. Auch wir finden ihn sehr schön. Ihr ebenso?

Samantha

Die Wurzeln dieses Namens gehen in das 17. Jahrhundert zurück. Vermutet wird jedoch, dass er seinen Ursprung noch deutlich vorher hat. Spannend.

Sydney

Nicht nur die beliebte Hafenstadt in Australien, sondern auch noch ein wunderschöner weiblicher Vorname. 

Rachel

Dieser im Amerikanischen weit verbreitete Vorname stammt aus dem Hebräischen und beudetet in etwa "das Mutterschaf". Somit steht er für das Behutsame und Schutz.

Marissa

Marissa ist als Erweiterung des Namens Maria zu sehen. Beide Varianten sind durchaus geeignet, es auf eure Namensliste zu schaffen.

Trinity

Dieser amerikanische Mädchenname steht für die Trinität und somit für die Heilige Dreifaltigkeit. Doch auch wenn ihr nicht rerligiös seid, ist Trinity eine klangvolle Idee, die eine Rolle bei eurer Namensfindung spielen könnte.

Noch mehr Mädchennamen gibt es hier:

Teile diesen Artikel: