Leben & erziehen Downloads
Mit Vorlage zum Ausdrucken

Naturbingo für Kinder: Ab nach draußen!

Wer findet zuerst einen Marienkäfer? Und wo steht nochmal eine große Tanne? Beim Naturbingo entdecken Kinder spielerisch ihre Umgebung.

Habt ihr schon einmal Urlaub in einem Hotel mit Animationsprogramm gemacht? Dann werdet ihr Bingo sicherlich kennen! Unser Naturbingo funktioniert ganz ähnlich. Allerdings geht es nicht darum, alle Zahlen richtig zu haben, sondern Gegenstände in der Natur zu finden. Dafür müsst ihr lediglich unsere Vorlage ausdrucken und schon kann es losgehen! 

Anleitung

1. Spieloption: Es müssen vier Gegenstände in einer Reihe gefunden werden – entweder horizontal, vertikal oder diagonal. Wer zuerst eine Reihe voll hat, gewinnt. Und darf ganz laut "Bingo" rufen. 

2. Spieloption: Suchen und sammeln – und zwar so viele Gegenstände wie möglich. Wer die meisten Kreuzchen machen konnte, hat das Spiel gewonnen. Diese Option kann man prima mit kleineren Kindern spielen. Oder zum Beispiel auch örtlich begrenzen, sprich: Wer findet beim Spaziergang durch den Wald die meisten Sachen? 

3. Spieloption: Gegen die Zeit! Vorab wird eine bestimmte Zeitspanne festgelegt – wer in diesem Zeitraum die meisten Gegenstände gefunden hat, hat gewonnen. Und darf natürlich auch bei dieser Variante ganz laut "Bingo" sagen. Diese Variante gefällt älteren Kindern besonders gut, weil sie so schön anspornt. 

Unser Naturbingo-PDF zum Ausdrucken:

Naturbingo mit Eierkarton

Wenn euren Kids das Naturbingo richtig viel Spaß macht, könnt ihr auch diese Spielvariante ausprobieren. Überlegt euch ein paar Gegenstände, die man in der Natur finden und einsammeln kann, wie beispielsweise einen kleinen Stein, eine Pusteblume, ein Stöckchen, ein Stück Rinde, etc. 

Dann nehmt ihr einen leeren Eierkarton und schreibt diese Gegenstände in den Deckel der Pappschachtel. Alternativ könnt ihr auch Bildchen davon aufkleben. Nun müssen die Kinder diese Gegenstände in der Natur suchen und im Eierkarton sammeln. Wer zuerst alle beisammen hat, hat gewonnen. 

Das Spiel kann man übrigens auch immer wieder den Jahreszeiten anpassen. Im Frühling, Sommer, Herbst und Winter lassen sich immer wieder andere Gegenstände in der Natur entdecken. 

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Suchen und Sammeln! 

Teile diesen Artikel: